Papageientreff  

Zurück  Papageientreff > Papageien -> Diskussionen / Themen > Ernährung
Benutzername
Kennwort
FAQ+Netiquette Kalender Benutzerliste Suchen Neue Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.09.2013, 13:48   #1
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard Körnerfutter

Hallo,

welches Futter füttert ihr da?
Ich habe jahrelang Ovator extra gefüttert, gibt es leider nicht mehr. Habe seitdem eigentlich alles, was es so gibt auf dem Markt durchprobiert, für mich kommt nichts an Ovator ran.

Naja, nützt alles nichts, ich muss mich nun für sie für ein neues Futter entscheiden.


Deshalb mal diese Frage:

Mit welchem Körnerfutter habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 20:04   #2
subana
Member
 
Registrierungsdatum: 14.12.2005
Ort: Mühlviertel/Oberösterreich
Beiträge: 30
Standard

Hallo,

wir füttern schon einige Jahre: Loro Parque Mix African
von Versele Laga
__________________
Liebe Grüße aus dem Mühlviertel (O.Ö)
Heinz Gattringer

Familie Gattringer samt Tiere

Österreichische Tierbörse
subana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 22:07   #3
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard

Ja, das hatte ich auch schon, naja... nicht schlecht... aber auch nicht überwältigend fand ich es.

Nun habe ich was gefunden heute aus einer Mühle, eine Eigenkomposition, klang mir sehr gut in der Zusammensetzung.

Sowieso füttere ich auch zum Körnerfutter immer sehr viel zu, Zirbelnüsse, oft auch Sonnenblumenkerne, Cashews, Mandeln, Paranüsse, Rosinen, sowieso Trockenobst, das ich klein schneide. Datteln, Feigen, Papayas, Mangos, Aprikosen....


Eigentlich brauche ich nur eine wirklich gute Körnermischung.
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2013, 15:16   #4
rogasy
Senior Member
 
Benutzerbild von rogasy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2005
Ort: spanien
Beiträge: 557
Standard ovator

warst du schon im net?
sieh mal hier:
http://www.futterladen-rabenau.de/V...Papageienfutter
__________________
tschüß rogasy

wahres glück ist erlebte harmonie
(karl-heinz jaeckel)
rogasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2013, 20:26   #5
Monique
Senior Member
 
Benutzerbild von Monique
 
Registrierungsdatum: 16.12.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 524
Standard

Hallo,

ich habe bislang auch immer das Ovatorfutter mit Obst und Gemüse gekauft.

Ovatorfutter läuft nicht mehr unter Ovator, sondern wurde von einem anderen Händler übernommen.

http://www.futtermonster.de/product...muese-25kg.html
__________________
Freundlicher Gruß
Monika mit Coco (0.1), Pauli (1.0), Bibo und Kalle (1.1)
und Lisa in meinem Herzen (1.0 / † 27.5.2007)
Monique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2013, 17:43   #6
Alexandra
Senior Member
 
Benutzerbild von Alexandra
 
Registrierungsdatum: 12.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 336
Standard

Hallo Karin,

ich verfüttere für meine Grauen das Graupapageien und Amazonenfutter von Ricos Futterkiste.
Alexandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 16:01   #7
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von Monique
Hallo,

ich habe bislang auch immer das Ovatorfutter mit Obst und Gemüse gekauft.

Ovatorfutter läuft nicht mehr unter Ovator, sondern wurde von einem anderen Händler übernommen.

http://www.futtermonster.de/product...muese-25kg.html



Hallo Monique, ja, das wurde mir auch als Nachfolgefutter von Ovator empfohlen, ich hatte es dann auch gekauft, aber ich finde, es ist nicht dasselbe Futter.

Dann habe ich jetzt www.gormue.de probiert, auch gut.
Aber ich finde, für Aras ist das nicht fett genug, so dumm das klingen mag, und das, obwohl ich immer Nüsse zufüttere.

Nun habe ich mal wieder Versele Laga bestellt.

Dabei war ich immer so zufrieden mit Ovator.

Übrigens wurde angekündigt in der gormue, es gäbe bald einen Nachfolger für Muskator, hatte mir das sogar aufgeschrieben, leider, wie das so geht, Zettel weg und im shop konnte ich es nicht finden.
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 16:03   #8
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von Alexandra
Hallo Karin,

ich verfüttere für meine Grauen das Graupapageien und Amazonenfutter von Ricos Futterkiste.


Ja Ricos, könnte ich auch mal wieder gucken.

Haben die eine Eigenmarke?
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 16:23   #9
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard Hallo Rogasy

Zitat:
Zitat von rogasy
warst du schon im net?
sieh mal hier:
http://www.futterladen-rabenau.de/V...Papageienfutter


Ja, das ist ja ein Ding, es gibt ja Ovator so seit einem halben Jahr nicht mehr, dort konnte ich es finden, habe gleich 2 Säcke bestellt.

Porto finde ich allerdings happig...

Von Rabenau habe ich auch eine Voliere.

Hoffentlich ist es nicht überaltertes Futter, Restbestände? Da es sonst nirgendwo mehr zu bekommen ist.
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 16:41   #10
Heinrich
Moderator
 
Benutzerbild von Heinrich
 
Registrierungsdatum: 26.10.2000
Ort: North Cottlestone Hall in Middle Fritham
Beiträge: 2.284
Standard

Hallo Karin,

Ricos hat einen sehr guten Ruf (auch guter Service und Beratung); ist zwar teuer, aber viele unserer Bekannten verfüttern es.

Wir verfüttern ganz ordinäres Versele: bei uns darf Körnerfutter ruhig preiswert und einfach sein, weil wir versuchen, möglichst viel Obst und Gemüse anzubieten. Das Körnerfutter ist eher die "Sättigungsbeilage", Vitamine und Mineralien gibts möglichst als Grünzeug.
Es gibt auch Leute, die auf Basis irgendener Körnermischung (teils sogar Taubenfutter aus dem Raiffeisen) selbst mischen.

Hast Du Dich schonmal schlau gemacht, was Dein(e) Geier im Freiland so frssen? Das kann schon ene Hilfe sein, um das Futter selbst nachzubauen. (Das ist dann wieder ein Vorteil bei Ricos, weil die schon spezifische Futtermischungen anbieten).
__________________
g,
hein

... traue niemals einem Raptor - und erst recht nicht einem seiner Nachfahren.
Heinrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2013, 18:55   #11
MaGu
Administrator
 
Benutzerbild von MaGu
 
Registrierungsdatum: 09.11.1999
Ort: Uetersen
Beiträge: 1.579
Post

Nachdem wir mehrmals Lebensmittelmotten in Vogelfutter von lokalen Anbietern hatten, sind wir vor etwa vier Jahren zu Rico's gewechselt. Seither keine Motten mehr und den Papageien scheint es auch zu gefallen.

Gruß
Manfred
__________________
1.1 Kongo Graupapageien
-------------------------------------
Man lebt nur kurz und einmal.
MaGu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 22:44   #12
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard Hallo Hein

Zitat:
Zitat von Heinrich
Hallo Karin,

Ricos hat einen sehr guten Ruf (auch guter Service und Beratung); ist zwar teuer, aber viele unserer Bekannten verfüttern es.

Wir verfüttern ganz ordinäres Versele: bei uns darf Körnerfutter ruhig preiswert und einfach sein, weil wir versuchen, möglichst viel Obst und Gemüse anzubieten. Das Körnerfutter ist eher die "Sättigungsbeilage", Vitamine und Mineralien gibts möglichst als Grünzeug.
Es gibt auch Leute, die auf Basis irgendener Körnermischung (teils sogar Taubenfutter aus dem Raiffeisen) selbst mischen.

Hast Du Dich schonmal schlau gemacht, was Dein(e) Geier im Freiland so frssen? Das kann schon ene Hilfe sein, um das Futter selbst nachzubauen. (Das ist dann wieder ein Vorteil bei Ricos, weil die schon spezifische Futtermischungen anbieten).


Du scheinst dich nicht mehr an mich zu erinnern?

Nicht schlimm. Also, ich selbst hatte jahrelang, oder besser jahrzehntelang mein Futter nach dem Walsroder Prinzip, wo hier auch der Speiseplan aufgeführt ist, zusammengestellt.

Ich musste mich sogar gegen die tollen Fertigfutter durchsetzen.

Ich weiss, Taubenfutter ist auch nicht das Übelste.

Obst und Gemüse hier gar kein Thema, das steht ja wieder auf einem ganz anderen Blatt.

Irgendwie kriege ich hier die Technik nicht mehr so richtig hin, ich schreibe von Couch mit Ara auf dem Fussende und Rotlichtlampe, denn eigentlich habe ich aktuell bzw. heute ein ganz anderes Problem.

Ich werde mal wieder eine Couchnacht für Henry verbringen.

Deinen Kakas geht´s gut?

Rosita grüsst mit Rotlichtlampe....
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2013, 22:48   #13
Karin2
Member
 
Registrierungsdatum: 21.12.2006
Ort: Wickede
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von MaGu
Nachdem wir mehrmals Lebensmittelmotten in Vogelfutter von lokalen Anbietern hatten, sind wir vor etwa vier Jahren zu Rico's gewechselt. Seither keine Motten mehr und den Papageien scheint es auch zu gefallen.

Gruß
Manfred


Diese Motten können sich aber in jedem Futter festsetzen.

Und so gefährlich sind sie wohl auch nciht.
Karin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 08:43   #14
MaGu
Administrator
 
Benutzerbild von MaGu
 
Registrierungsdatum: 09.11.1999
Ort: Uetersen
Beiträge: 1.579
Post

Zitat:
Zitat von Karin2
Diese Motten können sich aber in jedem Futter festsetzen.

Und so gefährlich sind sie wohl auch nciht.


Bei Rico hatten wir in den letzten vier Jahren kein Problem. Ich habe auch von anderen bisher nichts in der Richtung gehört bzw. gelesen.

Gefährlich sind sie zwar nicht, aber sehr lästig und nervig. Die Ausrottung kann einen monatelang beschäftigen.

Gruß
Manfred
__________________
1.1 Kongo Graupapageien
-------------------------------------
Man lebt nur kurz und einmal.
MaGu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 21:04   #15
owl
Senior Member
 
Benutzerbild von owl
 
Registrierungsdatum: 20.01.2003
Ort: Bisingen
Beiträge: 680
Standard

Hallo

Ich halte zwar keine Graupapageien, sondern Nymphen- und Wellensittiche, doch die bekommen auch seit vielen Jahren das Futter von Ricos Futterkiste. Hatte bisher noch nie Probleme bzgl. Futtermotten...... und sonst auch nicht. Sprich, meine Geier und ich sind sehr zufrieden.

Zitat:
Zitat von Karin2
Diese Motten können sich aber in jedem Futter festsetzen.

Und so gefährlich sind sie wohl auch nciht.


Die Motten selbst sind in der Tat nicht das Problem, sondern - vorausgesetzt ich bin richtig informiert - ihre Exkremente. Von daher möchte ich doch lieber keine Motten im Futter haben.

Was ich alternativ zu Ricos noch empfehlen kann, das wäre Futtermittel-Jehl

Ich bestelle dort ab und an den Schreddermix für Sittiche, desweiteren ist mir von einem sehr guten Nymphensittich-Forum bekannt, dass dort viele User ihr Futter beim Jehl kaufen. Würden sie wohl nicht tun, wenn's schlechte Qualität wäre
__________________
freundliche Grüsse Sonja

1,1 Melopsittacus undulatus: Lumpi & Lilli
1,1 Nymphicus hollandicus: Rudi & Rosi
owl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 21:07   #16
Marion Wiegel
Moderatorin
 
Benutzerbild von Marion Wiegel
 
Registrierungsdatum: 25.06.1999
Ort: Oberfranken
Beiträge: 3.540
Standard

Ja es ist schade dass Ovator nicht mehr produziert (oder nur noch produziert wenn Nachschub da ist wie mir ein Futterhändler mal vor längerem berichtete). Wir haben auch lange Zeit das Papageiendiätfutter von Ovator genommen, aber seit deren Lieferschwierigkeiten mussten wir auch auf andere Futtersorten ausweichen. Zeitweise bin ich auf Tauben-Diätfutter ausgewichen, die beinhalteten Futter-Komponenten sind die selben, variiert nur geringfügig zum Papageien-Diätfutter. Der Gag ist dass Papageien-Diätfutter dann oft viel teurer verkauft wird obwohl es sich kaum von Tauben-Diätfutter unterscheidet.

Versele Laga würde ich auch geben, bekomme ich aber hier auf´m Dorf nicht so leicht her. Ein Problem das wir haben ist, dass die Futterhändler nicht immer die zuverlässigsten sind und rechtzeitig Nachschub da haben. Rico´s Futterkiste hat natürlich auch Top-Futter, da gibt es gar nichts, ist nur in den Mengen die wir täglich brauchen auf Dauer sehr teuer.

Motten gehen gar nicht, das Zeug fliegt bei mir dann gleich in die Tonne. Motten im Futter sind für mich ein Zeichen für schlechte Qualität. Hatte ich zum Glück schon lange nicht mehr, aber in manchen Billig-Futtermischungen ist es drin (habe ich auch schon in verschlossenen Plastik-Säcken in einer Heimtiermarkt-Kette gesehen).
__________________
Gruß
Marion

No Risk, no Fun --> Morgens Elmex und Abends Aronal
Marion Wiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 23:18   #17
Detlev
Moderator
 
Benutzerbild von Detlev
 
Registrierungsdatum: 22.02.2000
Ort: Wackernheim
Beiträge: 3.921
Standard

Ich meine bei uns im Supermarkt gab es Versele Laga australian. Das roch stark nach Eukalyptus. Und es waren Eukalyptusblätter drin. Nach meinen Erfahrungen mit Eukalyptusblättern (frisch und für Tee) ist dieser Geruch nicht mit solchen Blättern zu erreichen. Ich vermute daher das hier gezielt (und überflüssig) mit Eukalyptusöl parfümiert wurde.
__________________
Detlev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2013, 15:21   #18
Marion Wiegel
Moderatorin
 
Benutzerbild von Marion Wiegel
 
Registrierungsdatum: 25.06.1999
Ort: Oberfranken
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Zitat von Detlev
Ich meine bei uns im Supermarkt gab es Versele Laga australian. Das roch stark nach Eukalyptus. Und es waren Eukalyptusblätter drin. Nach meinen Erfahrungen mit Eukalyptusblättern (frisch und für Tee) ist dieser Geruch nicht mit solchen Blättern zu erreichen. Ich vermute daher das hier gezielt (und überflüssig) mit Eukalyptusöl parfümiert wurde.

Kann sein, dieses Futter habe ich noch nicht probiert. Parfümieren ist natürlich Nonsens. Ich nehme das Welli-Futter von Versele sowie Nutribird-Pellets für die Papageien damit bin ich ganz zufrieden. (Bitte keine Pellets-Diskussion sonst schweifen wir ab und da kommen Befürworter und Gegner nie auf einen Nenner)
__________________
Gruß
Marion

No Risk, no Fun --> Morgens Elmex und Abends Aronal
Marion Wiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Diese User haben das Thema betrachtet

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Volltextsuche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.0.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk