Papageientreff  

Zurück  Papageientreff > Papageien -> Diskussionen / Themen > Anfängerfragen
Benutzername
Kennwort
FAQ+Netiquette Kalender Benutzerliste Suchen Neue Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 08.07.2005, 10:36   #1
Gabi
Senior Member
 
Registrierungsdatum: 29.10.2001
Ort: Irgendwo
Beiträge: 846
Cool (Nicht ganz ernst gemeinte) Vorstellung

Hallo Forum,

mein Name ist Chia und ich komme vom Planeten Morks. Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und meinen 8 Kindern hier.
Vor kurzem haben wir Euren Planeten entdeckt. Wisst Ihr, wir beneiden Euch ja so um die Teile, die Ihr Pflanzen nennt! Wir haben hier nur Steine und Erde.

Vor allem die Tiere haben es uns gleich angetan und so haben wir uns für ein paar Haustiere entschieden:
1. Gorilla „Olga“, ist „weiblich“, so nennt ihr das wohl. Alter unbekannt. Dass sie weiblich ist, haben unsere Wissenschaftler bei einer komplizierten Operation herausgefunden. Wir sind hier ja sooo fortschrittlich.
2. Maus „Lucky“, Geschlecht unbekannt, die Wissenschaftler sagen, sie ist zu klein zum Operieren.
3. Löwe „Minka“, gerade 10 Wochen alt. Geschlecht noch unbekannt.

Dieses Affen-Forum ist ja ganz toll!

Ach, Euer Planet bietet ja noch so viele tolle Lebewesen, die wir hier gar nicht kennen! Deshalb würden wir gern noch einen Affen dazu nehmen. Dann hat Olga ja auch Gesellschaft und ist nicht so allein hier. Außerdem finden wir ja auch gerade die Flusspferde und Leoparden ganz toll. Vielleicht später mal?! Genug Platz haben wir hier ja.
Zurück zum Affen. Ein Bekannter hat uns zu einem Schimpansen geraten, aber wir finden ja, der hat so scharfe Zähne und wir haben gehört, der kann nicht sprechen lernen. (Olga ja auch nicht ) Ein Exemplar das Sprechen lernen soll, ist ja der Homo sapiens. Der ist aber teuer! Trotzdem haben wir schon ein Exemplar vorläufig ausgesucht. Das Geschlecht wird gerade in der Klinik bestimmt. Wir hoffen dass es männlich ist, damit Olga denn auch einen Partner bekommt. Das Geschlecht ist doch wichtig oder geht auch ein Weibchen?
Und noch was: Wie lange dauert es so, bis so eine Homo dingsda sprechen lernt? Er soll schon 3 Jahre alt sein. Ist das nicht schon zu alt?

Was meint Ihr? Welches Futter sollen wir ihm schon mal bestellen? Wir haben gelesen, dass diese Art auch andere Lebewesen frisst. Vielleicht ein paar Ratten oder Schaben? Die gibt es gerade recht günstig hier zu kaufen. Was meint Ihr?

Viele Grüße
Chia

Gabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 10:51   #2
Kasheen
Member
 
Registrierungsdatum: 30.06.2005
Ort: Nähe Cham
Beiträge: 60
Talking

Wirklich treffend...vielen, vielen Dank dafür....

Und wer das jett nicht kapiert is selber schuld...
__________________
Pflegemamma von 3 Minischweinen, 2 Katzen...zwei Penanntsittichen, zwein Schildkröten, zwei Zebrafinken, einem Mövchen und noch vielen anderen Viechereien....
Kasheen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 11:48   #3
Fred
Senior Member
 
Benutzerbild von Fred
 
Registrierungsdatum: 18.11.2000
Ort: Köln
Beiträge: 135
Standard

__________________
Gruß
Fred
Fred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 12:36   #4
Detlev
Moderator
 
Benutzerbild von Detlev
 
Registrierungsdatum: 22.02.2000
Ort: Wackernheim
Beiträge: 3.921
Standard

Moin, Moin,
bei Homo dingensda würde ich *nur* Handaufzucht empfehlen.

Gruesse,
Detlev
__________________
Detlev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 13:04   #5
henry
Senior Member
 
Benutzerbild von henry
 
Registrierungsdatum: 14.01.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 599
Thumbs down Mindesansprüche

Moin Chia,

es gibt da so ein Mindestgutachten, das solltest Du Dir besorgen. Da drin steht, daß so ein Homo-Dingsda in einer sogennanten Zelle von 2*6m und 2m Höhe gehalten werden sollte. Jedenfalls sollte er nicht auf weniger Fläche gehalten werden. Wenn man ihm einmal am Tag Hofgang in einem Raum der zehnfachen Größe gewährt, dann ist alles in Ordnung. Die Größenangaben gelten übrigens auch für Paare. Kurzzeitig darf man ihn aber auch in kleineren Zellen halten und bestraft wird man auch nicht, wenn man sie länger in kleineren Käfigen hält. Manchmal paaren sie sich dann öfter.

Schön, daß Du Deinen Homosapiens gleich in Gesellschaft halten willst. Vielleicht paaren die sich ja auch, wenn der Altersunterschied nicht gar zu groß ist. Die selbe Familie müsten sie ja sein. Ganz nebenbei gibt es aber auch noch unterschiedliche Sapiense. Und es gibt auch Wildfänge. Setz' doch mal einen schwarzen von der Australischen Unterart mit einem aus dem Kongo oder einem aus Nordamerika oder Asien zusammen. Das gibt einen Spaß. Die lernen dann voneinander sprechen oder machen sich zumindest nach.

Wenn Du den Homo mit raus nehmen willst, dann epfehle ich, ihm die Beine zu brechen. Das macht der TA, wenn Du Dir das nicht selbst zutraust. Du muß aber aufpassen, in paar Monaten wächst das wieder zusammen und dann können die plötzlich wieder rennen und springen. Gut gebrochen sieht man das übrigens überhaupt nicht. Optisch ist das kein Makel. Länger hält natürlich eine Hüftgelenksversteifung mit einem kleinen Nagel, den der TA einsetzt. (in Narkose natürlich)

Schön ist er ja, der Sapiens, besonders der "Neger". Der sieht egal was er an hat immer gut aus und hat oft auch eine schönere Stimme als die helleren Exemplare. Allerdings ist er oft unterernährt wenn Du ihn als Wildfang kriegst. Laß Dich da nicht bescheißen.

Generell rate ich aber wegen des hohen Transportaufwandes von den Wildfängen ab. Die sind psychisch oft auch nicht so belastbar. Die Nachzuchten sind da besser. Wen der Züchter was taugt, dann kriegst Du einen Neger mit so schönen Schlitzaugen und langen blonden Haaren. Die Hobbynachzuchten haben oft schlechte Zähne sind aber billiger.

Die Sapiense sind ja insgesamt auch sehr robust, so bis 10° kann man die noch rauslasen. Nur wenn die krank werden, dann muß man die oft einschläfern, weil sich eine Behandlung nicht lohnt. Neue sind dann billiger. Manche werden auch recht alt, damit mußt Du rechnen. Viele gehen aber leider vorher, also schon mit so 5-6 Jahren, ein. Da hat man nicht lange Freude und oft haben die sich dann auch noch nicht gepaart.
__________________
Viele freundliche Grüße
Euer Henry
henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 13:48   #6
Thoki
Administrator
 
Benutzerbild von Thoki
 
Registrierungsdatum: 27.03.1998
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 3.566
Standard

....eine schöne Einlassung.

Würde ich mehr schreiben, würds übersprudeln.

Ein Big Thanx!!
__________________
Gruss Thorsten Boente // thoki@papageien.org // Radio Tunestorm
--
Hast Du noch Sex, oder spielst Du schon Golf?

My Manpage!
Thoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 13:51   #7
Heinrich
Moderator
 
Benutzerbild von Heinrich
 
Registrierungsdatum: 26.10.2000
Ort: North Cottlestone Hall in Middle Fritham
Beiträge: 2.284
Standard

... Kannst Du nicht irgendwoher einen noch nicht futterfesten Sapiens kriegen? Denn kannst Du selbst großziehen, und die sind dann lebenslänglich dankbar, lernen auch leichter sprechen, sind zutraulicher und beißen nicht so oft. Sapiens wird auch gelegentlich zum Selberfüttern ab Embryo angeboten, da sind Deine Chancen noch besser.

Und laß Dir nichts einreden: Sapiens braucht keine Artgenossen; wenn Du am Tag so 15 Minuten mit ihm spielst, ist er völlig glücklich und wird Dich ewig liebhaben.

g,
hein
__________________
g,
hein

... traue niemals einem Raptor - und erst recht nicht einem seiner Nachfahren.
Heinrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 13:54   #8
Thoki
Administrator
 
Benutzerbild von Thoki
 
Registrierungsdatum: 27.03.1998
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 3.566
Standard

....wo wir beim Kapieren und Eingehen auf diese satirische Einlassung wären....
__________________
Gruss Thorsten Boente // thoki@papageien.org // Radio Tunestorm
--
Hast Du noch Sex, oder spielst Du schon Golf?

My Manpage!
Thoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 15:07   #9
sternchen2904
Senior Member
 
Benutzerbild von sternchen2904
 
Registrierungsdatum: 19.12.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 576
Standard

Hin und wieder sind diese Sapiense auch recht schmutzig, daher würde ich Dir empfehlen ihnen anzutrainieren vor dem Herauslassen aus der Behausung Kot und Urin abzulassen (hin und wieder führt das zwar zu Kloakenvorfällen, aber die kann man ja operieren). Wenn die Sapiens sich dann nicht selbst reinigen wollen in der kleinen Schüssel, dann würde ich einen Hochdruckreiniger empfehlen und so sind Behausung und Sapiens gleich wieder rein.

Bei der Fütterung von noch nicht futterfesten Sapiens empfehle ich einen Gardena-Schlauch mit angebrachtem Trichter. Die noch so süßen und unbeholfenen Wesen kann man dann ich eine Waschschüssel stopfen und den Schlauch direkt in den Magen schieben, das spart Zeit und macht auch weniger Dreck.

LG

Gabi
__________________
1.1 Gelbbrust, Jeckyll und Hyde...wobei Jeckyll beides ist!
1.1 Grünflügel, Sami der Bär und Lola (oder Gonzo??) die noch nicht weiss was sie ist
1.1 Primolius Maracana, Paula (ehemals Paul) und Ruben den brasilianischen (ääähhhh deutsch/brasilianischen) Macho
0.1 Bekennende Araistin
sternchen2904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 18:15   #10
Gabi
Senior Member
 
Registrierungsdatum: 29.10.2001
Ort: Irgendwo
Beiträge: 846
Standard

Hallo zusammen,

ich bin ja sehr beeindruckt, von den vielen Tipps hier!
Ich kann gar nicht auf alles eingehen!

Ich glaube, wir haben uns nun schon entschieden, doch lieber ein ganz junges Sapiens-Exemplar zu nehmen. Ein Züchter hier ganz in der Nähe hat ein trächtiges Weibchen. Das Weibchen ist ein Wildfang und hat wohl bisher noch keine Jungen gehabt. Er sagt, die Jungenablage wäre noch ein paar Wochen hin, aber wir könnten es auch früher bekommen, wenn wir eine Trennungsoperation durchführen lassen. Das hätte auch den Vorteil, dass das Junge viel hübscher aussehen soll und gar nicht erst mit seiner Mutter in Kontakt kommt. Wir würden es dann gleich mitnehmen können. Er würde uns auch gleich das richtige Aufzuchtsfutter mitgeben.
Er hat viel Erfahrung und meint, es sei ganz einfach mit der Handaufzucht. Wir müssten das Futter nur regelmäßig mit einem Schlauch in das Innere befördern, dazu hätte das Junge eine Öffnung am oberen Ende. Am unteren Ende müssten wir regelmäßig irgendwelche Ausscheidungen entfernen. Wenn es wieder gefüttert werden will, wird es ein wenig lauter. Wir sollten es oft mit uns herumtragen, damit es gleich ganz zahm ist und mit uns spielt.

Danke Sternchen für die Tipps mit dem Schlauch und dem Hochdruckreiniger, die sind wirklich hilfreich!

@Henry, das mit den Beinen hat er uns auch empfohlen. Vielleicht machen wir das am Anfang auch so, denn es soll ja nicht eigenständig herumlaufen können. Was da alles passieren kann!
Bei dem Käfig hat er von deutlich kleineren Maßen gesprochen. Soll ja auch bei uns in die Wohnhöhle passen!

Wie laut können denn so Sapiens werden? Ein Bekannter hat uns berichtet, dass sie manchmal stundenlang laut weinen. Als Abhilfe meinte er, man könnte sie in den dunklen Keller bringen oder ein dickes Tuch drüber tun. Am besten beides.
Hilft das wirklich?

Ach ich freu mich ja schon so auf das Kleine!

Grüße
Chia
Gabi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 18:34   #11
Nitschi
Senior Member
 
Benutzerbild von Nitschi
 
Registrierungsdatum: 19.04.2005
Ort: Herne
Beiträge: 132
Standard

Liebe Chia,
als sehr hilfreich gegen zu langes schreien hat sich auch die Wasserspritze bewährt.Hat auch den super Nebeneffekt,dass diese Spezies nicht mehr so unangenehm riecht und sich ständig kratzt.Gerade wenn du in der Behausung der Sapiens keinen Platz für eine Badewanne hast.Sehr gut soll auch ein Stock und "überschreien" helfen.Würde dir übrigens auch raten ein möglichst ungeborenes Wesen zu erwerben.Durch deine Mühe und die anfängliche Zeit die du investierst(Wenn der Sapiens länger bei dir ist,musst du dich nicht mehr so viel kümmern),kann es garnicht anders, als dich "LEBENSLÄNGLICH" zu lieben.

Viel Spass mit deiner neuen Errungenschaft Nitschi
Nitschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 18:45   #12
Marion Wiegel
Moderatorin
 
Benutzerbild von Marion Wiegel
 
Registrierungsdatum: 25.06.1999
Ort: Oberfranken
Beiträge: 3.542
Standard

Für das Schreien hat sich auch ein Gerät bewährt, das nennt sich "Fernseher" Du kannst es einschalten, und dort gibt es Sendungen die deinen Sapiens stundenlang beschäftigen können und ihm etwas Unterhaltung bieten.

Gib ihm noch ein paar Spielsachen (z.B. einen Nintendo, ein paar Zeitungen die kann er zerreißen oder lesen oder ein Laufrad, nennt sich auch Hometrainer) dann ist er zufrieden und bleibt gesund und du hast nicht viel Arbeit mit ihm.

Dazu noch ein paar Leckerchen (Chips, Cola, Bier) dann schreit dein Sapiens auch kaum.

Viel Freude mit deinem Kleinen und zeig doch bitte Bilder wenn du ihn hast!
__________________
Gruß
Marion

No Risk, no Fun --> Morgens Elmex und Abends Aronal
Marion Wiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 20:35   #13
Sandra
Senior Member
 
Benutzerbild von Sandra
 
Registrierungsdatum: 17.12.2004
Ort: Süden
Beiträge: 187
Standard

Zitat:
Wenn die Sapiens sich dann nicht selbst reinigen wollen in der kleinen Schüssel, dann würde ich einen Hochdruckreiniger empfehlen und so sind Behausung und Sapiens gleich wieder rein.


!!!
Sandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2005, 22:02   #14
Annegret
Senior Member
 
Benutzerbild von Annegret
 
Registrierungsdatum: 27.07.2000
Ort: Nähe Dresden
Beiträge: 291
Standard

*Treffend - ihr habt es auf den Punkt gebracht!*

Nun bin ich gespannt auf die Bildchen
__________________
Zahme Vögel singen von Freiheit - wilde Vögel fliegen
Liebe Grüße
Anne
mit den grauen Eminzenen
Annegret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 17:47   #15
Andrea77
Senior Member
 
Benutzerbild von Andrea77
 
Registrierungsdatum: 08.05.2002
Ort: Frankfurt
Beiträge: 132
Standard

Zum Schreien Sollte man vielleicht man nen richtigen Artikel draus machen und diversen "Fachzeitschriften" anbieten.
Vielleicht bekommt der ein oder andere auf die Art und Weise mal ne neue Sicht....

Und bitte weiter so mit diesen tollen Haltungstips zum Homo Sapiens. Vielleicht wander ich auf den Mars aus und schaffe mir auch einen an
Andrea77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2005, 20:52   #16
Kasheen
Member
 
Registrierungsdatum: 30.06.2005
Ort: Nähe Cham
Beiträge: 60
Standard

Das gute ist wenn man den Sapiens ordentlich mit Leckerchen wie Chips, Milchshakes, Sahnetorten, Schweinebraten und Cola füttert das sie dann so schön rundlich und knuffig werden.....so richtig schön pausbäckig einfach nur zum knuddeln....

So richtig schön weich sind sie dann und man muss keine Angst haben das der kleine Sapiens dann mal abhaut sei es beim Gassi gehen oder wenn man mal vergisst die Tür zu schliessen....da sind sie dann so langsam und behäbig und so zufrieden dass sie garnicht weg wollen....dann erspart man sich auch das Beine brechen...is schon immer ne Arbeit das zu machen und wenn man was falsch macht dann sieht das nicht so toll aus....also lieber schön viel füttern dann sind sie so glücklich das sie bestimmt nicht weglaufen....

Am besten hat sich da folgende Formel erwiesen....die Länge von Kopf bis zu den Fersen messen....klappt nur bei Erwachsenen Exemplaren....dann 100 abziehen und den Restbetrag verdoppeln...darf auch ruhig mehr sein....das wär als Beispiel bei 160 cm Grösse-100 und den Rest mal zwei mindestens 120 Kilo....das ist scheinbar ihr Wohlfühlgewicht...

Bei Jungtieren gibts andere Formeln...aber wenn man ihnen genügend Leckerchen gibt dann regeln die das meist von alleine...
__________________
Pflegemamma von 3 Minischweinen, 2 Katzen...zwei Penanntsittichen, zwein Schildkröten, zwei Zebrafinken, einem Mövchen und noch vielen anderen Viechereien....
Kasheen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2005, 00:56   #17
michaela.boesch
Member
 
Registrierungsdatum: 26.10.2001
Ort: Sassenburg
Beiträge: 49
Wink Harnes

Also, entschuldigt mal, das Beinebrechen ist doch barbarisch.
Wozu gibt es denn Zwangsjacken?????

Die sind doch super, da wird die Jacke dem Homo dingsda angelegt, und dann ne Leine dran, da kann man prima mit spazieren gehen.
UND, ich brauche keine Angst zu haben das mein Homo dingsda wegläuft.
UND das Beinebrechen ist auf die Dauer lästig und teuer wenn man es nicht selber kann.
UND weil die Homo dingsda auch gerne mal was anderes als ihren Verschlag sehen, lassen sie sich die Zwangsjacke im allgemeinen auch gerne anlegen.

Wenn Euer Homo dingsda das zu Anfang nicht mag kann man ihn mit besonderen Leckereien und vielleicht nem Clickertraining langsam dran gewöhnen.
__________________

Michaela



Enrico und Stellina (Gelbbrustaras)
Nico & Franz (Sohnemaxes Welli`s)
michaela.boesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2005, 01:24   #18
mäusemädchen
Senior Member
 
Benutzerbild von mäusemädchen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2003
Ort: Trollenhagen
Beiträge: 1.271
Standard

Hallo Chia ,
Zitat:
Zitat von Gabi
1. Gorilla „Olga“, ist „weiblich“, so nennt ihr das wohl. Alter unbekannt. Dass sie weiblich ist, haben unsere Wissenschaftler bei einer komplizierten Operation herausgefunden. Wir sind hier ja sooo fortschrittlich.

Ein Bekannter hat uns zu einem Schimpansen geraten, aber wir finden ja, der hat so scharfe Zähne und wir haben gehört, der kann nicht sprechen lernen. (Olga ja auch nicht ) Ein Exemplar das Sprechen lernen soll, ist ja der Homo sapiens. Der ist aber teuer! Trotzdem haben wir schon ein Exemplar vorläufig ausgesucht. Das Geschlecht wird gerade in der Klinik bestimmt. Wir hoffen dass es männlich ist, damit Olga denn auch einen Partner bekommt. Das Geschlecht ist doch wichtig oder geht auch ein Weibchen?

Du strebst hier eine Vergesellschaftung/Verpaarung unterschiedlicher Arten an, die selbst bei Gegengeschlechtlichkeit aus Gründen fehlender Kommunikationsmöglichkeiten und fehlender Harmonie mißlingen kann. Das kann so enden, daß sie sich total ignorieren, also wieder jeder alleine sein Dasein fristet oder aber, daß sie sich ständig bekämpfen - bis hin zu ernsthaften Verletzungen oder auch Tod.

Ungünstig ist zudem die Tatsache, daß das Alter von "Olga" unbekannt ist. Ist Dir denn wenigstens bekannt, ob sie bereits geschlechtsreif ist oder nicht? Wenn ja, würde ich auf keinen Fall, wie Du schreibst, ein "ganz junges Sapiens-Exemplar" dazu setzen. Nach der Geschlechtsreife werden bei "Olga" UND dem "Homo Sapiens" ANDERE "Anforderungen" an den Partner gestellt werden als in der Kindheit. Auch hier können spätere Ignoranz oder Kämpfe nicht ausgeschlossen werden.

Du MUSST bei JEDER Zusammenführung im Vorfeld auf eine evtl. Trennung vorbereitet sein. Und dann? Du schreibst, Du hast genug Platz! Würdest Du dann JEDEM Lebewesen seinen EIGENEN Lebensraum zur Verfügung stellen und dafür Sorge tragen, daß JEDER einen weiteren Genossen "angeboten" bekommt? Das dürfte u. U. gut "in´s Geld" gehen (abgesehen von den Unterhaltskosten) - es sei denn, Du bemühst Dich um einen "Wander-Sapiens", die oft günstiger zu erhalten sind. Davon existieren bereits SO viele wie "Sand am Meer". Und was geschieht, wenn es mit dem nächsten "angebotenen" Partner auch nicht harmoniert? Ehe Du Dich versiehst, hast Du aus anfangs gewollten ZWEI "Exoten" VIER oder gar SECHS Exemplare. Oder würdest Du den "Homo sapiens" wieder abgeben/verkaufen?

Hältst Du aber mehr als ZWEI "Exoten" kann es Dir passieren, daß die anfangs harmonierenden Exemplare bei Erscheinen eines weiteren zu vergesellschaftenden "Sapiens" plötzlich "Augen" auf den Neuankömmling "werfen" und die Harmonie ALLER gehaltenen "Irdischen" ist dahin. Dann hast Du ein perfektes Chaos - die Ruhe und die Nerven verabschieden sich. Ohmannohmann, ich weiß ganz genau wovon ich schreibe!

Wenn ich Dir einen guten Rat geben darf: Laß´ die einzelnen "Exemplare" genau DORT, wo sie ursprünglich hingehören. Nimm´ Dich DER "Irdischen" an, die bereits auf Deinem Planeten ungewollt Einzug halten MUSSTEN und trage mit dazu bei, daß sie sich in Deiner Gefangenschaft nicht noch weiter vermehren. Eine Qual für die "Gehaltenen" ist es allemal - für die Halter hat in diesem Fall das Einfühlungsvermögen DIE Aussagekraft!

Heute, in einem "Vorstadium" Deiner Entwicklung bezüglich "Exotenhaltung" willst Du meine Worte sicherlich nicht gerne lesen und schon gar nicht umsetzen wollen! Aber vielleicht können wir uns in ein paar Jahren noch mal austauschen!

Ach ja, und eines hatte ich noch vergessen: Du solltest auf jeden Fall ein gewisses Aggressionspotential - aufgrund der unnatürlichen Haltungsbedingungen - auf DEINE Person oder auf Personen Deines unmittelbaren Umfeldes nicht außer Acht lassen.

Gruß
MMchen
__________________
Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
mäusemädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2005, 02:18   #19
mäusemädchen
Senior Member
 
Benutzerbild von mäusemädchen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2003
Ort: Trollenhagen
Beiträge: 1.271
Standard

Hallo Chia ,
Zitat:
Zitat von Gabi
Wie laut können denn so Sapiens werden? Ein Bekannter hat uns berichtet, dass sie manchmal stundenlang laut weinen. Als Abhilfe meinte er, man könnte sie in den dunklen Keller bringen oder ein dickes Tuch drüber tun. Am besten beides.
Hilft das wirklich?

ja, aus unterschiedlichem Frust stundenlang laut weinen/schreien können sie tatsächlich (WIE laut, das läßt sich hier leider nicht vorführen - die "Dezibel" erreichen jedoch die Schmerzgrenze) und DAS nervt oft Dich selber und auch Deine Nachbarn. Das "Abstellen" in den Keller und/oder das Abdecken mittels eines dicken, am besten dunkelen, Tuches hilft - oder, als Alternative, das "Verbringen" in den geschlossenen Kleiderschrank oder in die dunkle, je nach Jahreszeit kalte und feuchte Garage. Du mußt aber wissen, daß DIESE Haltung dann beibehalten werden muß, Du also gar nichts mehr von Deinem "Exoten" selber hast. Sobald Du ihn aus "dieser Lage" befreist, geht die Weinerei/Schreierei wieder los! Da Du dann nur noch siehst und spürst, wie Dein Geld wegen Verpflegung eines Individuums, welches Du selber gar nicht mehr zu Gesicht bekommst, weggeht, wirst Du dieses nervtötende "Exemplar" nur noch los werden wollen. Entweder wirst Du es für "money" mit dem Abgabegrund "Allergie" inserieren, oder Du "drohst" einer Aufnahmestation bei nicht SOFORTIGER Aufnahme damit, Dein ehemals unbedingt besitzen wollendes Exemplar in die unbekannte und in die meist totbringende "Freiheit" zu entlassen!

Gruß
MMchen
__________________
Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
mäusemädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 13:36   #20
KruSchna
Junior Member
 
Registrierungsdatum: 15.07.2004
Ort: Saar
Beiträge: 3
Standard

Hallo,
es wurden ja soweit schon alle wichtigen Punkte, die man bei der Haltung von Sapiens
beachten sollte, gesagt.
Aber es fehlen – falls ich nichts überlesen habe – m.E. nach noch zwei: Nägel und Zähne !

Manche Sapiens neigen dazu, insbesondere wenn Fernseher und Nintendo mal kaputt sind,
sich mit ihren Nägeln die Haut aufzukratzen. Dies kann – sollte es öfters vorkommen – mit
der Zeit zu unschönen Verschorfungen führen. Also immer schön die Nägel im Auge
behalten und rechtzeitig feilen oder schneiden. Schließlich wollen wir ja auch stolz auf
unsere Sapiens sein und nicht ständig bemüht, irgendwelche grindigen Stellen bei ihnen
abzudecken. Auch bewahrt uns das „Nägel immer schön kurz halten“ vor unabsichtlichen
oder auch absichtlichen Kratzern beim Spiel mit unseren Sapiens.

In diesem Zusammenhang sind auch die Zähne einer Überlegung wert. Manche Sapiense,
besonders die zur Aggressivität neigenden Exemplare, können ungeahnt kräftig zubeissen.
Dies kann zu blutenden Wunden führen, welche sich gerne entzünden, da die Sapiens
eine Schar bösartiger Bakterien in ihrem Gebiss beherbergen.
Dem kann man vorbeugen, indem man von einem sapienskundigen Arzt die echten Zähne
entfernen und ein entsprechendes künstliches Gebiss fertigen lässt, welches man
dann nur bei Bedarf (zu den Fütterungszeiten) dem Sapiens einsetzt. Zunächst ist diese
Methode natürlich etwas teuer, aber es muss ja nur einmal gemacht werden und lohnt
sich voll, da man nun nicht immer darauf achten muss, ob unser Sapiens an diesem Tag
vielleicht schlecht gelaunt ist und zum Beissen neigt.

Es soll schon Berichte gegeben haben, wonach besonders weibliche Sapiens
offenbar unter der Zahnentfernung und den ständig kurzen Nägeln so litten, dass sie sich
innerhalb kürzester Zeit alle Haare ausrissen. Sollte man ein solches Sensibelchen
besitzen, kann man den Sapiens – zumindest zu Vorführzwecken – mit heute erhältlichen,
kaum von echten zu unterscheidenden, Haarteilen schmücken. Ist zwar im Moment auch
nicht ganz billig, aber was tut man nicht alles für seinen Sapiens, den man schließlich wie
aus dem Ei gepellt vorzeigen will.
__________________
Sage nicht immer, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.
(Matthias Claudius)
KruSchna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 13:58   #21
henry
Senior Member
 
Benutzerbild von henry
 
Registrierungsdatum: 14.01.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 599
Thumbs down Sapienshaltung ist was Schönes

Moin MMchen,

das ist wirklich zum ko... Deine Schwarzseherei egal. Die Sapiense, werden sich schon verstehen. Ein Freund von mir kennt einen, der immer in der Straße parkt wo die Tochter von dem der ganz an der Ecke wohnt mal mit einem zusammen war in dessen Haus auch einer zwei Sapiense hatte. Und die verstanden sich auf Anhieb ganz wunderbar.

Und was wäre denn, wenn nicht mehr organisierter Sapiensfang betrieben würde? Dann würden ja auch die Preise steigen für die Partenerhomos und natürlich gäbe es viel illegalen Sapiensfang und natürlich würden die Fänger und Händler auch andere Affen rasieren und als Homo sapiens anbieten.

Nachzucht muß sein. Du siehst doch, daß der Homosapiens in seinem angestammten Gebiet schon total degeneriert ist und eine zu hohe Populationdichte haben die auch. Die, die da weggefangen werden, hinterlassen zwar oft hilflose Familienverbände, aber eigentlich geht es den hier besser. Wenn sie zu den kräftigen gehören die den Transport überleben. (Die Schwachen werden auf diese Weise auch gleich aussortiert.) Sie müssen dann hier kein Futter mehr suchen und ständig draußen rumhetzen.

Einem Anfänger gleich einen Wander-Menschen oder gar zweie zu empfehlen ist wieder mal ganz typisch Du. Nur weil Du Probleme mit Deinen Viechern hast, muß das bei andern noch lange nicht so sein. Frag Dich mal warum Deine so aggressiv sind und versau mal hier nicht die Stimmung. Wenn Du noch immer nicht mit Deinen klar kommst, könnte das ja vielleicht an Deiner persönlichen Einstellung liegen. Niemand hat Dich gezwungen. Du hättest ja auch auf paar ganz junge sparen können. Dann hättest Du die Probleme jetzt ja wohl nicht.
__________________
Viele freundliche Grüße
Euer Henry
henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 22:42   #22
Gitti
Moderatorin
 
Benutzerbild von Gitti
 
Registrierungsdatum: 02.01.1999
Ort: OberhammerDAU
Beiträge: 3.375
Standard

Mhm,

naja, so ganz unrecht hat MM'chen ja doch nicht! Oder meinste, henry, sie rät nur zu den Wandersapiens, um ihre bösartigen, aggressiven wieder loszuwerden?

Und da fällt mir noch ein Tip zu ein: wenn man sich gleich für 2 Sapienses, wenn's geht, gleich gegengeschlechtlich, entscheiden sollte, dann ist es auch ganz einfach, wenn man keinen Nachwuchs haben möchte, dieses zu verhindern: man nimmt dem männlichen Homo einfach die Eier weg!
__________________
Viele Grüsse
Gitti


Kakadus
gitti@papageien.org

Geändert von Gitti (11.07.2005 um 23:01 Uhr).
Gitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 23:18   #23
mäusemädchen
Senior Member
 
Benutzerbild von mäusemädchen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2003
Ort: Trollenhagen
Beiträge: 1.271
Standard

Mein lieber Henry ,
Zitat:
Zitat von henry
das ist wirklich zum ko... Deine Schwarzseherei egal. Die Sapiense, werden sich schon verstehen. Ein Freund von mir kennt einen, der immer in der Straße parkt wo die Tochter von dem der ganz an der Ecke wohnt mal mit einem zusammen war in dessen Haus auch einer zwei Sapiense hatte. Und die verstanden sich auf Anhieb ganz wunderbar.

dann laß´ mich Dir die Schüssel reichen! Ich werde mich dabei so lange in Geduld üben, bis daß Du den Begriff "Schwarzseherei" in "Realismus" unweigerlich umwandeln wirst.

Natürlich gibt´s auch die harmonische "Sapiense-Haltung" - jedoch ist sie relativ selten anzutreffen (Glück scheint´s ja immer wieder mal zu geben. Das Glück bezieht sich jedoch ausschließlich auf die Zweisamkeit, keinesfalls auf die unnatürliche Haltung) und Du solltest stets hinterfragen, welche Odyssee diese Exemplare bereits hinter sich haben bzw. daran denken, welche noch vor ihnen liegen könnte.

"Augenscheinliche" - oft fehlinterpretierte - Harmonie läßt sich oftmals bei der Haltung eines Pärchens beobachten aber DAS meist nur so lange, bis ein dritter und/oder vierter Sapiens sichtbar wird. An DEM Punkt wird dann nicht selten die bisherige, oft psychisch krankmachende, Zwangsverpaarung ganz offensichtlich SICHTBAR. Nimm mal nur für ein paar Tage einen "Urlaubs-Sapiens" auf!


Zitat:
Zitat von henry
Und was wäre denn, wenn nicht mehr organisierter Sapiensfang betrieben würde? Dann würden ja auch die Preise steigen für die Partenerhomos und natürlich gäbe es viel illegalen Sapiensfang und natürlich würden die Fänger und Händler auch andere Affen rasieren und als Homo sapiens anbieten.

Es gibt heute - wie schon immer - illegalen Sapiensfang. Würde der offizielle Sapiensfang verboten werden und demzufolge die Preise für die Sapiense steigen, könnte ihnen nichts BESSERES passieren. Je höher die Preise desto geringer die Nachfrage. Die Nachfrage bestimmt nun mal das Angebot.



Zitat:
Zitat von henry
Nachzucht muß sein. Du siehst doch, daß der Homosapiens in seinem angestammten Gebiet schon total degeneriert ist und eine zu hohe Populationdichte haben die auch. Die, die da weggefangen werden, hinterlassen zwar oft hilflose Familienverbände, aber eigentlich geht es den hier besser. Wenn sie zu den kräftigen gehören die den Transport überleben. (Die Schwachen werden auf diese Weise auch gleich aussortiert.) Sie müssen dann hier kein Futter mehr suchen und ständig draußen rumhetzen.

WIR müssen keinesfalls durch die Quälerei einzelner Lebewesens in den gesamten Naturhaushalt eingreifen. Das gelingt auch meist nicht wie ursprünglich vorgesehen. Und um auf Deinen letzten Satz in dem Zitat einzugehen: Dann fangen wir doch gleich am besten ALLE Sapiense aus ihrem angestammten Lebensraum! Einen größeren Gefallen könnten wir Ihnen, nach Deiner Aussage, gar nicht tun! WIR befreien sie von ihrem fortwährenden Überlebensstreß und sicherlich würden sie uns dafür für immer sehr dankbar sein - tolle Idee !



Zitat:
Zitat von henry
Einem Anfänger gleich einen Wander-Menschen oder gar zweie zu empfehlen ist wieder mal ganz typisch Du.

Klar - jeder der sich nicht nur oberflächlich für die Haltung von Sapiense interessiert, also nicht nur einen oder gar zwei "Schmuse-Sapiense" sein EIGEN nennen möchte, ist auch bereit und mit der notwendigen Aufklärung in der Lage, ein oder zwei VERMACKTE Sapiense aufzunehmen.



Zitat:
Zitat von henry
Nur weil Du Probleme mit Deinen Viechern hast, muß das bei andern noch lange nicht so sein. Frag Dich mal warum Deine so aggressiv sind und versau mal hier nicht die Stimmung. Wenn Du noch immer nicht mit Deinen klar kommst, könnte das ja vielleicht an Deiner persönlichen Einstellung liegen. Niemand hat Dich gezwungen. Du hättest ja auch auf paar ganz junge sparen können. Dann hättest Du die Probleme jetzt ja wohl nicht.

Dann lies Dich mal durch diverse Foren quer und click die Threads, die Dir nicht in den Kram passen, nicht gleich wieder weg. Überflieg das Gelesene nicht und laß NICHT den Gedanken aufkommen, daß DIR solche geschilderten Vorfälle NICHT passieren könnten. Verinnerliche sie und hinterfrage sie. Anschließend sitzt Du vor dem PC mit diesem Gesicht - wetten !? Und was Deine Aussage: "Du hättest ja auch auf paar ganz junge sparen können. Dann hättest Du die Probleme jetzt ja wohl nicht" betrifft, dazu läßt sich nur sagen (schreiben): JETZT NOCH NICHT !

So - und an diesem Posting habe ich reichlich lange tippseln müssen. Und weißt Du WARUM? Weil in den letzten Wochen der letzte meiner bisher harmonisch lebenden 6köpfigen "Sapiensbande" geschlechtsreif wurde. Nun will sich der besagte Sapiens mit einem weiteren bekämpften. Ich bin froh, daß sie sich nur sehen aber nicht zusammenkommen können. Der Frust, der durch die unausgelebte Kampfeslust entsteht (sichtbar durch bestimmte Gesten und unüberhörbar durch bestimmte kämpferische Laute), überträgt sich jedoch auf ALLE von mir gehaltenen Sapiense und das Chaos ist perfekt!

Aber ich weiß, in Deinen Augen bin ich eine "Schwarzseherin" und eine "Geschichtenschreiberin" aus dem Lande "Utopia" !

Gruß
MMchen
__________________
Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
mäusemädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 23:28   #24
Gitti
Moderatorin
 
Benutzerbild von Gitti
 
Registrierungsdatum: 02.01.1999
Ort: OberhammerDAU
Beiträge: 3.375
Standard

Zitat:
Zitat von mäusemädchen
... Und weißt Du WARUM? Weil in den letzten Wochen der letzte meiner bisher harmonisch lebenden 6köpfigen "Sapiensbande" geschlechtsreif wurde. Nun will sich der besagte Sapiens mit einem weiteren bekämpften. Ich bin froh, daß sie sich nur sehen aber nicht zusammenkommen können. Der Frust, der durch die unausgelebte Kampfeslust entsteht (sichtbar durch bestimmte Gesten und unüberhörbar durch bestimmte kämpferische Laute), überträgt sich jedoch auf ALLE von mir gehaltenen Sapiense und das Chaos ist perfekt!


Ah, ein interessanter Aspekt, der beim Erwerb eines Sapiens nicht unberücksichtigt sein sollte: Achtet auf die sog. Religionszugehörigkeit! Wenn nicht, kann das zu mächtigen Streitereien und Kriegen führen, selbst wenn man Nachzuchten erwirbt! Denn die Vor-, Vorvor- und Vorvorvorfahren kamen ja mal als Wildfänge zu Euch zum Morx und die haben sich die Geschichten immer und immer wieder weiter erzählt....
__________________
Viele Grüsse
Gitti


Kakadus
gitti@papageien.org
Gitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2005, 23:33   #25
mäusemädchen
Senior Member
 
Benutzerbild von mäusemädchen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2003
Ort: Trollenhagen
Beiträge: 1.271
Standard

Hallo Gitti,
Zitat:
Zitat von Gitti
naja, so ganz unrecht hat MM'chen ja doch nicht! Oder meinste, henry, sie rät nur zu den Wandersapiens, um ihre bösartigen, aggressiven wieder loszuwerden?

NICHT daß Du "Henry" mit dieser Deiner Frage jetzt zur "Schwarzseherei" animierst !

Gruß aus "Utopia"
MMchen
__________________
Ist eine Sache einmal verdorben, so nutzt es nichts mehr, im Nachhinein mit "Liebe" und "Pflicht" herumzufuchteln. (lieh-tzu)
mäusemädchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Diese User haben das Thema betrachtet
Thoki, Ingo, MaGu, Daniela, Conny, Vicky, Detlev, Elke Dahmann, Marion Wiegel, Barbara, Annegret, Gitti, Christoph Reemts, Heinrich, Fred, Regi, Heidi, christa, arnier, ReFe, Rita/O., kekou, pico, michaela.boesch, Gabi, Leo, JSpiegel, Walter, Klaus B., Hedi, lenina, Edith Muehlbrandt, Martina Greiner, olleziege, daggi, Rainer, Mika, SabineHorstmann, Andrea77, Renni, zora, Calimero, Margret, Daniel, Silke, Spätzle, VolkerM, Raymond, angie1912, Sunny, WuschElke, gunzu, Chiquita, henry, shamra, owl, Alexandra, frösi, Viola, fritz+luise, Lilli, Schnuckeluff, pebble, gisie, Papageienmama, mäusemädchen, BC2002, Elaph, Harry63, kakadei, Fidel, Steffily, carmen, kadiro, maultaeschle, Tine, Susi1, sternchen2904, Christine und Roland, a.dau, DMRPH, jojo0907, schnubbi, Urmelisa, Josey, Rockyjule, annna, Aramama, plätzchen, cicibata, Mobby, KruSchna, Andrea 11, Ustin, Thomas Braunsdorf, Tommi, rainbowforrester, oscar, matze, cassy, Monique, Dusty-Druids, Sandra, casperine, Papugi, ROBERTO, anne15, fcproesi, arne0679, Esswein, Harold, Kimble, Viola&Lars, timneh-paule, Nitschi, Quax der Bruchpilot, bdommel, Wilfried, gudytier, zopfi, coconut, Amazonenfan, Susanna, Hans-Jürgen, Tanja., VogelBekloppte, Kasheen, Trixi, ararauna2117, PaulMuetze, pöps66, Amazoni, pmarcel, rogasy, Taty9976, Chris_Essen, papageienfreundin, HBerger, mucki, Grauköpfchen, Jacko`s Mamma, Angelika39, Josephine, Fuschur, Anjahex, Volker, Vossi, zuckerhase, gerd50, Anja63, Mausle, lalala, benedettobes, Sookie, percey, simonjonas, Tatjana, geier, Pablo Sangria, Susi und Thomas, maikell84, Jennysis, Goloko, lisa123, Literazzia117, wlbaron, Petramor, schnubi, julchen71, grauerafrikaner1, larsi, Sonnenschein, ottma, Poicephalus Meyeri, four05, coco62, huebschegrosse, Luzi04, Spöni, r.uli, Divana, MikeS, andrea1, Maike, smile, bemel, Jogibär, Hrimandi, depapabayern, Ottilein, Spidimaus, mt1982, tweety1212, Sidy B, Ute Rodewald, dobie, wiesel22, Thomas & Sabine, samerjona, Conny13, Pagei, Berggeist56, Roadrunner, coolcordula, Pedrolina, Spyro76, rudeGirl, hardzio, juliet1984, gharib afaneh, inge.h, Adrian, cernote, Jacob, normat, Pikobello, _-Laura-_, G¡tt¡, brontolo.germania, ramana, AndreaK, Wichtel, fiepsi, kolibri20, Chiara, Schrotti, Wolfgang.Theisen, paloma, Mamagei56, codi96, Nina 1, Pommie, TwoGrays, difremde, jamal, evamaria, Krumschnabel, melli78, heborg, Heidi47, Cherly, Katrin, Karin2, jonyela, xAndreax, spitzmaus, Gutemiene, flekka, Klabauter79, yassiausob, Sanne1968, fundiver, Kira 1, sclumpfi, gissy, uensac, Astrid, Micky&Ralf, Renate, Bayerwald Monty, Tierfreund, Kakadu, jacko2008, Honnes, Charly Vice, NadinevdB, AMader, knispel, Ben_Pitz, Mainz05, robin0684, kleinCoco, hannes6587, gustl, Blockbuster, cäsar 1985, Bonnie, Viola Rülke, Peter Ernst, kerstin63, Blaffi, daffy, Kiki1989, Erika N., Schnuffelmaeuse, gaukler66, FoeniX, Theofant01, Pünktchen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Volltextsuche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.0.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Arbeitsgemeinschaft Papageien-Netzwerk